Deutsch

14.7.2014 Kartenspiel Wortarten und Wortfamilien

Hier ein einfaches Kartenspiel, das auf verschiedene Arten, zu verschiedenen Lernzwecken verwendet werden kann. Viel Spaß damit!

Fehler im Kartenspiel wurde behoben!

Kartenspiel Wortarten.odt (22513)

Kartenspiel Wortarten.pdf (70910)

 

 


 

21.5./30.5. 2014 Leseprojekt mit den drei Fragezeichen

Hier noch einmal die Materialien im Bild:

Ich habe meine Unterrichtsreihe begonnen mit einer Übung zum Hörverständnis. Zu der Buchreihe gibt es sehr viele Hörspiele. Der Verlag ZKM aus der Schweiz hat für die Klassenstufen 4-6 Hörverständnistrainings entwickelt. Man kann diese Hefte in Deutschland beim Brigg-Verlag bestellen. In jedem Band finden sich zu mehreren drei Fragezeichenhörspielen Verständnisübungen (die CDs muss man jedoch extra erwerben). Ich habe ein Hörspiel -wie im Material  vorgeschlagen-  stückchenweise gehört und die Schüler die Übungen dazu machen lassen. Das ganze hat sehr gut funktioniert und für das eine Hörspiel habe ich eine Doppestunde benötigt. Ein weiteres Hörspiel werde ich mir demnächst mit meiner Klasse anhören.

Anschließend haben wir aus dem Band "Die drei Fragezeichen und die Geisterlampe" eine Kurzgeschichte gelesen. Dann machten wir uns an die Lektüre. Nachdem wir die Detektive nun schon ein wenig kannten, gelang es uns sehr gut, einige verbindende Element der Reihe zu identifizieren. Im Moment arbeiten meine Schüler die Fragen zu den jeweiligen Kapiteln durch. Sie lesen entweder selbstständig oder in kleinen Gruppen. Das laute Lesen in der Klasse praktiziere ich im Moment selten. Die Gründe dafür liegen hauptsächlich in der Lerngruppe.

Wenn die Lektüre abgeschlossen ist, werde ich eine abschließende Klassenarbeit dazu schreiben. Neben der Kenntnis der Lektüre habe ich mir als Rechtschreibschwerpunkt das i/ie rausgesucht (Detektive/passieren) und als Schwerpunkt zur Textproduktion die Personensbeschreibung, da das in der Lektüre mehrmals vorkommt. Dazu habe ich jeweils extra Übungen in meinem Unterricht durchgeführt.

Als zusätzliche Motivationspunkte habe ich eine der Geschichten auf DVD angesehen. Außerdem möchte ich mit den Schülern noch Tante Mathildas Kirschkuchen backen - ein weiteres verbindendes Element der Reihe (Das Rezept kann man mit Hilfe von Tante Google leicht finden - und er schmeckt wirklich wunderbar!!).

Nach dieser intensiven Erarbeitungsphase bekommen meine Schüler noch die Aufgabe, einen weiteren Band der Reihe vorzustellen. Gut finde ich, dass ich mit den Bänden der drei Fragezeichen kids für meine leistungsschwächeren Schüler differenzieren kann. Außerdem finde ich es gut, dass die Bände leicht zu beschaffen sind (Leihbücherei, Schülerbücherei, evt. Ausleihe von Klassenkameraden). Ich finde die Geschichten sind spannend und für Schüler gut zu lesen.

Die drei Fragezeichen- Die Spur des Spielers.odt (50763)

Die drei Fragezeichen- Die Spur des Spielers.pdf (101536)

Mittlerweile sind die Buchpräsentationen gelaufen. Das Ganze hat sehr gut geklappt. Für Interessierte hier noch die Klassenarbeit in zwei Schwierigkeitsstufen (eine war für die Inklusionskinder gedacht). 

Klassenarbeit drei Fragezeichen - Die Spur des Spielers.odt (25210)

Klassenarbeit drei Fragezeichen - Die Spur des Spielers.pdf (97646)

8.1.2014 Minibüchlein Spielanleitung

Minibuch zum Falten, dass den Schülern eine Übungsmöglichkeit zum Erstellen von Spielanleitungen bietet. Das Spiel das vorgestellt wird ist Tic tac toe.

Spielanleitung Minibuch.odt (25473)

Spielanleitung Minibuch.pdf (104555)

                                                  

12.11. 2013 Texte lesen und verstehen

Kleines Minibüchlein, dass an die Arbeit mit dem Textknacker heranführen soll. Der Sachtext soll gelesen und verstanden werden. Das Thema des Textes sind Känguruhs.

Zusammenfassung Minibuch.odt (81248)

Zusammenfassung Minibuch.pdf (126365)

                                                                   

26.5.2013    144 Anlautkarten

Hier sind 144 Karten zu Anlauten: sortieren (nach Anlauten, ABC) , kategorisieren (Möbel, Tiere, Kleidung), suchen (Laute in der Mitte oder am Ende des Wortes)

Sie lassen sich auch benutzen, um das erste Schreiben anzuregen, oder man kann ein paar Karten ziehen lassen, um dazu eine Geschichte zu erzählen oder aufschreiben zu lassen......

Die Abbildungen stammen von www.nibis.de und dürfen für Bildungszwecke verwendet werden.

      Anlaute 1.docx (3522633)

                                                                                                                               Anlaute 2.docx (3304719)

                                                                                                                               Anlaute 3.docx (2899346)       

 

21.5.2013 Lesespiel mit Olli Eule

Hier ein Lesespiel das ich für den Unterrichtseinstieg in eine sehr unruhige Fördergruppe von 12 Kindern genutzt habe. Man kann es leicht erweitern und an die eigene Klassengröße anpassen. Die Schrift auf dem Titelblatt heißt Grundschrift und man kann sie  kostenlos downloaden unter www.lernsoftware-mathematik.de

 

Lesespiel Olli Eule.odt (78218)

Lesespiel Olli Eule.pdf (107116)

28.4.2013  Streichholzheftchen Rechtschreibung

Diese Heftchen werden ausgeschnitten, an den Linien gefaltet und sehen dann aus, wie ein Streichholzheftchen. Der Esel auf der Vorderseite steht für die "Eselsbrücke", die  als Reim danebensteht. Ins Innere des Heftes sollen die Schüler Beispiele für die genannte Rechtschreibproblematik finden.

Streichholzhefte.odt (23,5 kB)

Streichholzhefte.pdf (54,6 kB)

 

11.3.2013 / 18.4. 2013   Märchen

Hier ein kleines Büchlein mit einem Märchen, anhand dessen die Merkmale entdeckt, markiert und notiert werden sollen.

Märchenmerkmale Minibuch.odt (61,1 kB)

Märchenmerkmale Minibuch.pdf (101,7 kB)

                                                               

Hier das Märchen vom Fischer und seiner Frau. Es finden sich dort besonders viele Wörter mit Doppelkonsonanten. Der Bearbeitungsvorschlag ist auf der Seite nach dem Märchen.

Der Fischer und seine Frau.odt (41 kB)

Der Fischer und seine Frau.pdf (46,8 kB)

2.2.2013 Satzglieder Baustelle

Hier ein Dreieckbüchlein zu der Arbeit der Wörter auf der Satzbaustelle. Einige der Wörter arbeiten im Team, andere alleine, aber alle haben im Satz (also auf der Baustelle) ihren bestimmten Job zu erledigen.

                                                                                              

Satzglieder Minibuch.odt (103,8 kB)

Satzglieder Minibuch.pdf (87,1 kB)

20.1.2013 Wörterbingo

Bei diesem Spiel geht es einmal mehr um die Rechtschreibung. Die Schüler bekommen je ein Bingofeld. Aus einem Pool von Wörtern werden einige gezogen und diktiert. Der Schüler kann entscheiden, wo er die Worte (richtig!!!) hinschreibt. Wenn 9 Wort geschrieben sind, zieht der Diktierende aus diesen 9 Worten jeweils eines und liest es vor. Wer drei (richtig geschriebene) Wörter in einer Reihe hat, hat gewonnen!!

Wörterbingo.odt (11,8 kB)

Wörterbingo.pdf (39,2 kB)

 

 

4.11.2012 Bildergeschichte

Hier nun ein kleines Faltbüchlein mit Tipps zum Schreiben einer Bildergeschichte und mit einer kleinen Übung dazu.

Bildergeschichten Minibuch.odt (83,4 kB)                             

Bildergeschichten Minibuch.pdf (203,1 kB)

4.10.2012/ 21.4.2013/18.9.2014  Bücher, Bücher, Bücher

Umgang mit Büchern, Freude an Büchern.... ich habe einiges mit meinen Klassen vor, um sie auf den bundesweiten Vorlesetag vorzubereiten....

                                       

Hier ein kurzer Lesetext mit Fragen dazu (geeignet für eine zweite Klasse). Man könnte auch das Thema "zusammengesetzte Nomen" darauf aufbauen.

Die verwendete Schrift ist von Peter Wiegel (www.peter-wiegel.de) und heißt Fibel Nord. Man kann sie kostenlos downloaden.

Lesetext Bücher.odt (226,2 kB)

Lesetext Bücher.pdf (190,4 kB)

 

Hier ein AB mit verschiedenen Büchern: Es geht um zusammengesetzte Nomen.

Viele Bücher.odt (338,7 kB)

Viele Bücher.pdf (309,2 kB)

 

Hier ein AB über einen Besuch in der Bücherei: Es geht um die Unterscheidung zwischen B und P

Die Bücherei.odt (42,5 kB)

Die Bücherei.pdf (54,8 kB)

 

Hier ein Gedicht über die Bücherei: Es geht um Reimwörter

Nachts in der Bücherei.odt (28,7 kB)

Nachts in der Bücherei.pdf (23,3 kB)

 

Hier eine Rallye, die ich mit den Schülern einer dritten Klasse in der Gemeindebücherei gemacht habe. (Gebraucht habe ich eine Doppelstunde!)

Bücherei Rallye.odt (88,8 kB)

Bücherei Rallye.pdf (89,4 kB)

 

Hier ein Lesetagebuch, dass sich für jede Klassenlektüre eignet.

Lesetagebuch.odt (14,4 kB)

Lesetagebuch.pdf (43,2 kB)

 

Hier ein Arbeitsblatt dass in die Arbeit der Bibliothek einführt. Es werden Fachbegriffe abgefragt und Bücher nach dem Alphabet sortiert.

In der Bücherei.odt (17493)

In der Bücherei.pdf (55689)

 

 

25.9. 2012/ 3.3. 2013 Fachbegriffe auf Merkplakaten

Hier nun das Merkplakat mit Olli Eule zur Zeichensetzung der wörtlichen Rede. (nach einer Idee von Evelyn Schmidt www.wahnsinnsklasse.blogspot.de )

 

Fachbegriffe Deutsch Wörtliche Rede.pdf (288,6 kB)

Fachbegriffe Deutsch Satzglieder1.pdf (239,5 kB)

 

23.9.2012 Konsonant und Vokal

Hier kommt Olli Eule mit einem Arbeitsblatt, durch das die Schüler die Begriffe Vokal, Konsonant, Umlaut und Zwielaut einüben sollen.

Buchstaben.odt (29,5 kB)

Buchstaben.pdf (42,5 kB)

17.6.2012 Wiederholungsheftchen mit Glubschi

Hier kommt Glubschi, der kleine Außerirdische, mit dessen Hilfe die Erst- und Zweitklässler den Stoff des letzten Schuljahres mit einem kleinen Heftchen wiederholen sollen:

                                      

Glubschi 1.odt (209,2 kB)

Glubschi 1.pdf (279,6 kB)

Glubschi2.odt (1 MB)

Glubschi2.pdf (816,9 kB)               

Ich wollte die Seiten kopieren, in der Mitte durchschneiden, beide Hälften übereinanderlegen und zusammen heften.

31.5.2012 Reizwortgeschichte

Aus den vorgegebenen Bilder sollen die Schüler drei auswählen, anmalen und dann dazu eine Geschichte schreiben. Darunter habe ich noch die bisher erarbeiteten Merkmale für gute Geschichten notiert!!

Reizwortgeschichte.odt (206,9 kB)

Reizwortgeschichte.pdf (234,3 kB)

7.4.2012 Geschichtenbausteine

Hier nun ein erstes Angebot für den Deutschunterricht. Ich habe es in einer dritten Klasse verwendet.  

Die Schüler sollten die Bausteine nutzen, um eine gute Geschichte schreiben zu können.

Die Überschrift heißt driftwood und kommt von   www.searchfreefonts.com

Geschichtenbausteine.pdf (46,1 kB)

Geschichtenbausteine.odt (15,9 kB)
  

Kontakt

Grundschulkram Uchte
Wiesengrund 16
31600
helga.heineking@t-online.de